Customer Co-Creation ist die offene Innovation mit Kunden, ein aktiver, kreativer und sozialer Prozess bei dem Kunden in das Design oder die Entwicklung zukünftiger Produkte/Dienstlistungen einbezogen wird, oftmals mit Ressourcen, die von der Firma zur Verfügung gestellt werden.
Co-Creation Aktivitäten werden meistens vom Unternehmen initiiert:
Entweder die Firma ermuntert ihre Kunden selbst eine Lösung zu finden oder übernimmt innovative Lösungen von Kunden. Beispiele für verschiedene Methoden inkludieren: Ideenwettberwerbe, Lead User Workshops, Meinungsumfragen, Toolkits für Benutzerumfragen oder soziale Produktentwicklung.

Ein Praxisbeispiel für Customer Co-Creation, die Apache Software Foundation:
Apache, die meistverwendete Server-Software der Welt, ist ein Beispiel für Customer Co-Creation, da die Wartung und Entwicklung der Software nahezu vollständig von Kunden durch die Verwendung der Open Source Software „Apache Open Source“ übernommen wird.
Das innovative Unternehmen verlässt sich auf eine Gruppe von Usern, die nicht für die Firma arbeiten. Erfahrene User, die die Software nutzen leisten ihren Beitrag indem sie Erweiterungen und Bug-Fixes entwickeln und weniger erfahrenen Usern helfen.
Fazit: Der Trick ist, ein Basismodul an User herauszugeben, und dieses offen zugänglich zu machen, aber gleichzeitig von der Innovationsfähigkeit der firmenexternen Usern zu profitieren!